Offenes Jahresblitzturnier 2019


Möglichst in den ungeraden Monaten findet freitags (im Juli samstags im Wildpark) ein Blitzturnier mit einer Jahresauswertung statt.
Dazu werden die jeweils 5 besten Monatswertungen summiert, die sich wie folgt ergeben:
Für einen 1. Platz erhält man 15 Punkte, für den 2. Platz 12, 3. Platz 10, 4. Platz 9, 5. Platz 8, 6. Platz 7,
7. Platz 6, 8. Platz 5, 9. Platz 4, 10. Platz 3, 11. Platz 2 Punkte und je 1 Punkt für die weiteren Plätze.

Gäste sind herzlich WILLKOMMEN!!

Anzahl TN:  5 6 6 10 6 12 379 45  
Pl. Spieler DWZ FR, 8.3. SA, 13.4. FR, 24.5. SA, 20.7. FR, 27.9. FR, 8.11. ges. Turniere Ø
1 Horst Wiener 1728-87 15 15 15 12 (9) 15 72 6 14,4
2 Norbert Lukas 1922-227 12 . 12 8 15 12 59 5 11,8
3 Fred Reinl 1802-109 8 10 10 (7) 12 10 50 6 10,0
4 Jaro Neubauer 1977-168 9 8 8 (6) 10 9 44 6 8,8
5 Günther Memmel 1821-77 10 9 . 5 8 8 40 5 8,0
6 Simon Li 2076-46 . 15 . 15 . . 30 2 15,0
7 Vinzenz Galozy 1481-21 . 7 7 . 7 6 27 4 6,8
8 Josef Krauß 2066-120 . . . 10 . . 10 1 10,0
9 Josef Gelman (WD Berlin) 1960-64 . . . 9 . . 9 1 9,0
9 Ryan Crisp (vls) ohne . . 9 . . . 9 1 9,0
9 Marius Nicola 1536-19 . . . 4 . 5 9 2 4,5
12 Hannes Dütsch 929-3 . . . . . 7 7 1 7,0
13 Stefan Dütsch 1191-1 . . . . . 4 4 1 4,0
14 Kilian Dütsch 1191-1 . . . . . 3 3 1 3,0
15 Rainer Dittmann 1880-64 . . . 3 . . 3 1 3,0
16 Julian Bandorf 1191-1 . . . . . 2 2 1 2,0
17 Dirk Hartleib ohne . . . . . 1 1 1 1,0


Die nächsten Termine: Die 2020er-Termine werden noch festgelegt.
Spielort: Freitags ab 19:30 Uhr in der Spinnmühle
Samstags im Wildpark an der Waldschänke (=Stadtblitzmeisterschaft)
neu (MV): Das Blitzen am Samstag, den 13. April in Hausen zählt zum Jahresblitzen!
Anmerkung: Das Blitzen im November zählt einzeln als Vereinsblitzmeisterschaft!


1. Jahresblitzen am 8. März 2019
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 1 2 3 4 5 Punkte SBB WP
1 Horst Wiener 1808 X 1 1 1 1 X 0 1 1 1 7,0 20,50 15
2 Norbert Lukas 1917 0 X 0,5 1 1 1 X 0,5 1 0,5 5,5 18,00 12
3 Günther Memmel 1832 0 0,5 X 1 0 0 0,5 X 0 1 3,0 10,00 10
4 Jaro Neubauer 1903 0 0 0 X 0,5 0 0 1 X 1 2,5 6,00 9
5 Fred Reinl 1829 0 0 1 0,5 X 0 0,5 0 0 X 2,0 7,00 8
Leider nahmen nur fünf Spieler teil, doch waren dies durchweg stärkere Spieler.
Horst Wiener sicherte sich überlegen mit 7:1 Punkten den Tagessieg.
Nur Norbert Lukas konnte ihm ein 1:1 abnehmen. Dies war dann auch dessen Grundstein zum zweiten Platz.
Auf dem dritten Platz landete überraschend Günther Memmel.
2. Jahresblitzen am 13. April 2019 in Hausen, Ulrich Martin-Gasthaus
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 6 1 2 3 4 5 6 Punkte SBB WP
1 Horst Wiener 1775 X 1 1 1 1 1 X 0 0,5 1 1 1 8,5 31,00 15
2 Simon Li 2008 0 X 1 1 1 1 1 X 0,5 1 1 1 8,5 31,00 15
3 Fred Reinl 1792 0 0 X 1 1 1 0,5 0,5 X 1 1 1 7,0 20,50 10
4 Günther Memmel 1851 0 0 0 X 1 1 0 0 0 X 1 1 4,0 4,00 9
5 Jaro Neubauer 1887 0 0 0 0 X 1 0 0 0 0 X 1 2,0 0,00 8
6 Vinzenz Galozy 1463 0 0 0 0 0 X 0 0 0 0 0 X 0,0 0,00 7
Leider war statt Frühlingserwachen doch noch eher Wintereinbruch. Einige Tapfere wanderten trotzdem, beim Blitzen fanden sich dann sechs Spieler ein.
Mit seinem zweiten Tagessieg baute Horst Wiener die Führung in der Jahreswertung aus. Simon Li wurde Co-Sieger!
Blitzturnier in Hausen

3. Jahresblitzen am 24. Mai 2019
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 6 1 2 3 4 5 6 Punkte SBB WP
1 Horst Wiener 1786 X 1 1 0,5 0,5 1 X 1 0 1 1 1 8,0 33,75 15
2 Norbert Lukas 1918 0 X 0,5 1 1 1 0 X 1 0,5 1 1 7,0 24,25 12
3 Fred Reinl 1802 0 0,5 X 1 1 1 1 0 X 0 1 1 6,5 23,50 10
4 Ryan Crisp (vls) ohne 0,5 0 0 X 1 1 0 0,5 1 X 0 1 5,0 18,50 9
5 Jaro Neubauer 1931 0,5 0 0 0 X 1 0 0 0 1 X 0 2,5 10,00 8
6 Vinzenz Galozy 1463 0 0 0 0 0 X 0 0 0 0 1 X 1,0 2,50 7
Auch das dritte Blitzturnier des Jahres wurde eine sichere Beute für Horst Wiener, der gleich zum Auftakt den späteren Zweiten mit 2:0 schlug.
Erst als sein Tagessieg feststand, verlor er gegen Fred Reinl. Ryan Crisp schaffte als Vereinsloser starke 50% und damit Platz 4!

4. Jahresblitzen am 20. Juli 2019 im Wildpark
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte SBB WP
1 Simon Li 2076 X 1 1 0 1 1 1 1 1 1 8,0 31,50 15
2 Horst Wiener 1776 0 X 1 1 0,5 1 1 1 1 1 7,5 26,75 12
3 Josef Krauß 2066 0 0 X 0,5 1 1 1 1 1 1 6,5 20,25 10
4 Josef Gelman (WD Berlin) 1960 1 0 0,5 X 0,5 0 1 0,5 1 1 5,5 20,50 9
5 Norbert Lukas 1918 0 0,5 0 0,5 X 0,5 1 1 1 1 5,5 16,25 8
6 Fred Reinl 1801 0 0 0 1 0,5 X 1 1 0,5 0,5 4,5 14,25 7
7 Jaro Neubauer 1923 0 0 0 0 0 0 X 1 0,5 1 2,5 4,25 6
8 Günther Memmel 1821 0 0 0 0,5 0 0 0 X 0,5 1 2,0 5,00 5
9 Marius Nicola 1443 0 0 0 0 0 0,5 0,5 0,5 X 0 1,5 4,50 4
10 Rainer Dittmann 1880 0 0 0 0 0 0,5 0 0 1 X 1,5 3,75 3
Nachdem bereits beim Open mit Alexander Brückner ein Jugendlicher Stadtmeister wurde, sollte sich dieses beim Blitzen wiederholen. Simon Li konnte sich mit acht Siegen souverän durchsetzen; nur gegen Josef Gelman, der aus Berlin zum Urlaub in Sennfeld weilte, musste er sich geschlagen geben.
Horst Wiener, der bislang drei Tagessiege beim Blitzen hatte, verpasste durch ein Remis gegen Norbert Lukas ein mögliches Stechen um den Titel.
Der Gesamtsieg in der Jahreswertung sollte aber Horst Wiener kaum noch zu nehmen sein. Im Endspiel um Platz 3 sicherte sich Josef Krauß den Sprung auf´s Treppchen.
Mit nur einer Sekunde auf der Uhr setzte er in der letzten Partie des Tages Norbert Lukas noch Matt, der dadurch auf Platz 5 zurückfiel. Vierter wurde Josef Gelman.
Zum Abschluss gab es zur Erinnerung für jeden Spieler einen Thermobecher der Stadt Schweinfurt.
Blitzturnier im Wildpark

5. Jahresblitzen am 27. September 2019
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 6 1 2 3 4 5 6 Punkte SBB WP
1 Norbert Lukas 1922 X 0,5 1 1 1 1 X 0,5 1 0 1 1 8,0 31,50 15
2 Fred Reinl 1802 0,5 X 0 0,5 1 1 0,5 X 1 1 1 1 7,5 28,50 12
3 Jaro Neubauer 1977 0 1 X 1 1 1 0 0 X 0 1 1 6,0 19,50 10
4 Horst Wiener 1728 0 0,5 0 X 1 0,5 1 0 1 X 0 1 5,0 21,75 9
5 Günther Memmel 1821 0 0 0 0 X 1 0 0 0 1 X 0,5 2,5 6,50 8
6 Vinzenz Galozy 1481 0 0 0 0,5 0 X 0 0 0 0 0,5 X 1,0 3,75 7
Das fünfte Jahresblitzen entwickelte sich zum Zweikampf zwischen Norbert Lukas und Fred Reinl.
Beide traten erst zum Schluß gegeneinander an und kämpften dann um den Tagessieg.
Nach zwei ausgekämpften Remis-Partien hatte Lukas das glücklichere Ende für sich.
Beide haben nun die große Chance, auch in der Jahreswertung auf Platz 2 und 3 zu bleiben.
Horst Wiener steht, trotz seines vierten Platzes, bereits als Gesamtsieger des Jahres 2019 fest!

6. Jahresblitzen am 8. November (zählt einzeln als Vereinsblitzmeisterschaft)
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Punkte SBB WP
1 Horst Wiener 1728 X 1 0,5 1 0 1 1 0,5 1 1 1 1 9,0 +1,5 43,50 15
2 Norbert Lukas 1776 0 X 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 9,0 +0,5 39,50 12
3 1802 0,5 1 X 1 0 1 1 1 0 1 1 1 8,5 42,00 10
4 Jaro Neubauer 1977 0 0 0 X 1 1 1 1 1 1 1 1 8,0 31,50 9
5 Günther Memmel 1821 1 0 1 0 X 0,5 1 0 1 0,5 1 1 7,0 33,00 8
6 Hannes Dütsch 929 0 0 0 0 0,5 X 0 1 1 1 1 1 5,5 17,50 7
7 Vinzenz Galozy 1481 0 0 0 0 0 1 X 0 1 1 1 1 5,0 15,50 6
8 Marius Nicola 1536 0,5 0 0 0 1 0 0 X 1 0 1 1 4,5 17,50 5
9 Stefan Dütsch 1086 0 0 1 0 0 0 1 0 X 1 0 1 4,0 17,00 4
10 Kilian Dütsch 829 0 0 0 0 0,5 0 0 1 0 X 1 1 3,5 10,00 3
11 Julian Bandorf 1191 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 X 1 2,0 4,00 2
12 Dirk Hartleib ohne 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 X 0,0 0,00 1
Mit sehr erfreulichen zwölf Teilnehmern war das letzte Jahresblitzen gut besetzt und es war auch ein schöner Querschnitt des Vereins vertreten. Turnierleiterin Cornelia Lukas notierte alles reibungslos und auch Harald Golda blieb bis zum Schluß als Kiebitz im Saal der Spinnmühle.
Bereits in der zweiten Partie musste sich Norbert Lukas nach einem Eröffnungsfehler Horst Wiener, der bereits als Gesamtsieger des Jahresblitzens feststand, geschlagen geben. Danach gewann er zwar Partie um Partie, doch Horst Wiener strauchelte (bis auf ein Remis gegen Marius Nicola) lange Zeit nicht. In seiner 9. Partie erwischte es ihn aber und er verlor gegen Günther Memmel. Es folgte noch ein Remis gegen Fred Reinl, der wiederum durch Niederlagen gegen Günther Memmel und sensationellerweise gegen Stefan Dütsch seine Titelchance vergab.
Im letzten Spiel des Turniers hätte nun Norbert Lukas ein Remis zum Titel gelangt und er hatte auch schon die Qualität mehr, doch in den letzten Zügen ein Blackout und Fred Reinl setzt zweizügig Matt! Damit ist er wieder Dritter und um den Titel wird gestochen:
Norbert Lukas hatte mit Schwarz zunächst den König fest im Visier und eine Qualität mehr, doch gab er diese wieder zurück um seine Dame zu befreien. Im Endspiel mit Läufer gegen Springer geschahen Züge, die nur durch Blitz zu erklären sind, und es mündete in einem gerechten und ausgekämpften Remis. Mit Weiß öffnete Norbert Lukas die h-Linie, doch Horst Wiener gruppierte sich um und gelang über h2 entscheidend in die weiße Stellung hinein. Auch wenn er DWZ zuletzt weiter verlor, im Blitzen zeigte er uns, wer 2019 das Sagen hat. Horst Wiener ist Jahressieger und Vereinsblitzmeister! Norbert Lukas und Fred Reinl landeten jeweils auf Platz 2 und 3.
Die größte Überraschung gelingt Hannes Dütsch, der trotz seines jungen Alters (Jahrgang 2011) starke 5,5 Punkte holte (50% !) und damit Sechster wurde!
Vereinsblitzmeisterschaft 2019



2000

Jaro Neubauer

Wolfgang Kassubek

Claus Bebersdorf

38

2001

Jaro Neubauer

Konrad Kügel

Rainer Dittmann

31

2002

Konrad Kügel

Jaro Neubauer

Rainer Dittmann

29

2003

Harald Golda

Udo Seidens

Konrad Kügel

33

2004

Norbert Lukas

Harald Golda

Udo Seidens

29

2005

Norbert Lukas

Udo Seidens

Konrad Kügel

28

2006

Udo Seidens

Norbert Lukas

Konrad Kügel

13

2007

Udo Seidens

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

22

2008

Udo Seidens

Jaro Neubauer

Christopher Alm

28

2009

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Maximilian Klundt

25

2010

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Janko Kolosnjaji

30

2011

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Andreas Lehmann

29

2012

Norbert Lukas

Andreas Lehmann

Erich Feichtner

28

2013

Fred Reinl

Norbert Lukas Jaro Neubauer

24

2014

Norbert Lukas Fred Reinl Simon Li

25

2015

Norbert Lukas Jaro Neubauer Fred Reinl

22

2016

Horst Wiener Norbert Lukas Fred Reinl

16

2017

Norbert Lukas Jaro Neubauer Fred Reinl

20

2018

Norbert Lukas Horst Wiener Jaro Neubauer

19

2019

Horst Wiener Norbert Lukas Fred Reinl

17