Offenes Jahresblitzturnier 2013

Jeweils in den ungeraden Monaten findet freitags (im Juli Samstags im Silvana) ein Monatsblitzturnier mit einer Jahresauswertung statt.
 Dazu werden die jeweils 5 besten Monatswertungen summiert, die sich wie folgt ergeben:
 Für einen 1. Platz erhält man 15 Punkte, für den 2. Platz 12, 3. Platz 10, 4. Platz 9, 5. Platz 8, 6. Platz 7, 7. Platz 6, 8. Platz 5, 9. Platz 4, 10. Platz 3, 11. Platz 2 Punkte und je 1 Punkt für die weiteren Plätze.
 Gäste sind herzlich WILLKOMMEN!!

Anzahl TN 8 8 9 15 7 13 438 60  
Pl. Spieler FR, 25.01. FR, 22.03. FR, 24.05. SA, 27.07. FR, 20.09. FR, 15.11. ges. Turniere Ø
1. Fred Reinl 10 15 12 8 12 (7) 57 6 11,4
1. Norbert Lukas 12 12 (9) 9 15 9 57 6 11,4
3. Jaro Neubauer 15 6 8 6 10 (2) 45 6 9,0
4. Janko Kolosnjaji 9 7 12 2   6 36 5 7,2
5. Josef Krauß 8     15   10 33 3 11,0
6. Erich Feichtner 7 10 4   7   28 4 7,0
7. Wolfgang Haag       12   12 24 2 12,0
8. Udo Seidens     15     8 23 2 11,5
8. Andreas Lehmann 5 5 6 1 6 (1) 23 6 4,6
10. Günther Memmel   8     8   16 2 8,0
11. Harald Golda           15 15 1 15,0
12. Rainer Dittmann 6   5       11 2 5,5
13. Christian Schatz       10     10 1 10,0
13. Larry Suren (vls)       1 9   10 2 5,0
15. Horst Wiener   9         9 1 9,0
16. Werner Erhardt (vls)     7       7 1 7,0
16. Gerhard Winkler       7     7 1 7,0
18. Christian Rink       5     5 1 5,0
18. Uwe Tzschach           5 5 1 5,0
20. Horst Wiener       4     4 1 4,0
20. Joachim Völker           4 4 1 4,0
22. Marco Viernekäs       3     3 1 3,0
22. Alexander Brückner           3 3 1 3,0
24. René Lienert (vls)       1     1 1 1,0
24.24. Sabouhudin Pehlic (vls)       1     1 1 1,0
24. Stefan Memmel           1 1 1 1,0

Nächstes Blitzen am 24.01., 21.03., 16.05., 26.07. (SA), 12.09. und 14.11.2014

 


Blitzen am 25. Januar 2013

Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte SBB WP
1 Jaro Neubauer 0 1 0,5 1 1 1 0,5 1 6 18,50 15
2 Norbert Lukas 0 0 1 1 0,5 0 1 1 4,5 12,75 12
3 Fred Reinl (Turm SW) 0,5 0 0 0 1 1 1 1 4,5 12,00 10
4 Janko Kolosnjaji 0 0 1 0 1 0 1 1 4 10,50 9
5 Josef Krauß 0 0,5 0 0 0 1 1 1 3,5 7,75 8
6 Erich Feichtner 0 1 0 1 0 0 0 1 3 8,50 7
7 Rainer Dittmann 0,5 0 0 0 0 1 0 1 2,5 6,00 6
8 Andreas Lehmann 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,00 5

Mit einer großen Überraschung endete der Auftakt beim diesjährigen Jahresblitzen. Der amtierende Vereinsblitzmeister, Josef Krauß, kam dieses Mal nicht in Fahrt und zeigte Probleme bei der Zeit. Mit 50% der Punkte musste er überraschend mit Platz 5 vorlieb nehmen. Norbert Lukas, Gesamtsieger des Vorjahres, stellte gegen Jaro Neubauer bei klarem Mehrmaterial die Dame ein, um nur wenige Minuten später auch gegen Erich Feichtner die Dame herzuschenken. Danach fing er sich und gab nach dem Remis gegen Josef Krauß nichts mehr ab. Gegen Janko Kolosnjaji hätte er aber verlieren müssen, doch rettete ihn knapp die Zeit vor dem Matt. Im "Endspiel um Platz 2" gegen Fred Reinl hatte er das nötige Quentchen Glück. Als einziger fehlerfrei war an diesem Tag Jaro Neubauer. Mit fünf Siegen bei zwei Remis wurde er souverän der erste Tagessieger!!



Blitzen am 22.März 2013

Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte SBB WP
1 Fred Reinl (Turm SW) 0 1 1 1 0,5 1 0,5 1 6 19,25 15
2 Norbert Lukas 0 0 0 1 1 1 1 1 5 12,00 12
3 Erich Feichtner 0 1 0 0 0,5 1 1 1 4,5 11,75 10
4 Horst Wiener 0 0 1 0 1 0,5 1 0,5 4 10,75 9
5 Günther Memmel 0,5 0 0,5 0 0 0,5 0 1 2,5 7,75 8
6 Janko Kolosnjaji 0 0 0 0,5 0,5 0 0 1 2 4,75 7
7 Jaro Neubauer 0 0 0 0 1 1 0 0 2 4,50 6
8 Andreas Lehmann 0 0 0 0,5 0 0 1 0 1,5 4,00 5

Bei der Premiere mit den DGT-Uhren 2010 Limtited Edition gewann ein treuer Gast. Fred Reinl (Turm SW) schlug früh Norbert Lukas und ließ danach nichts anbrennen. Nur Günther Memmel konnte ihm ein Remis abnehmen! Norbert Lukas verlor erneut gegen Erich Feichtner, konnte aber vor ihm Platz 2 erringen. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Jaro Neubauer. Konnte er das erste Jahresblitzen noch glatt gewinnen, so wurde er dieses Mal nur Siebter.


Blitzen am 24.Mai 2013

Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Punkte SBB WP
1 Udo Seidens 0 1 1 1 1 1 1 1 1 8 28,00 15
2 Fred Reinl (Turm SW) 0 0 0,5 1 0 1 1 1 1 5,5 15,25 12
2 Janko Kolosnjaji 0 0,5 0 1 0 1 1 1 1 5,5 15,25 12
4 Norbert Lukas 0 0 0 0 1 1 1 1 1 5 12,00 9
5 Jaro Neubauer 0 1 1 0 0 1 0 0,5 1 4,5 15,75 8
6 Werner Erhardt (vls) 0 0 0 0 0 0 1 1 1 3 4,50 7
7 Andreas Lehmann 0 0 0 0 1 0 0 0 1 2 5,50 6
8 Rainer Dittmann 0 0 0 0 0,5 0 1 0 0 1,5 4,25 5
9 Erich Feichtner 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 1,50 4

Einen überlegenen Start-Ziel feierte Udo Seidens. Mit 8 aus 8 war er die klare Nr. des Abends. Auch Janko Kolosnjaji und Fred Reinl schlugen sich toll. Zwar verloren beide gegen Jaro Neubauer, doch ansonsten remisierten sie noch untereinander; womit beide Zweite wurden. Norbert Lukas konnte oben nicht eingreifen, verlor er doch die direkten Duelle gegen die Top 3. Jaro Neubauer wiederum verpasste eine Top-Platzierung durch Punktverluste gegen Andreas Lehmann und Rainer Dittmann. Werner Erhardt und Andreas Lehmann schlugen sich achtbar in dem starken Feld. In der Gesamtwertung führt unverändert Fred Reinl vor Norbert Lukas und Jaro Neubauer.


Blitzen am 27.Juli 2013

Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Punkte SBB
1 Josef Krauß 0 1 0,5 0,5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 13 81,75
2 Wolfgang Haag 0 0 1 1 0,5 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 11,5 67,75
3 Christian Schatz 0,5 0 0 0,5 1 1 1 1 0,5 1 1 1 1 1 1 11,5 66,25
4 Norbert Lukas 0,5 0 0,5 0 0 1 0 0,5 0,5 1 1 1 1 1 1 9 48,00
5 Fred Reinl 0 0,5 0 1 0 0 1 0 1 1 0,5 0,5 1 1 1 8,5 45,00
6 Gerhard Winkler 0 1 0 0 1 0 0 1 0 0,5 1 1 1 1 1 8,5 44,25
7 Jaro Neubauer 0 0 0 1 0 1 0 0 1 0 1 1 1 1 1 8 38,00
8 Christian Rink 0 0 0 0,5 1 0 1 0 0 0,5 1 1 1 1 1 8 37,25
9 Horst Wiener 0 0 0,5 0,5 0 1 0 1 0 0 1 0,5 1 1 1 7,5 37,75
10 Marco Viernekäs 0 0 0 0 0 0,5 1 0,5 1 0 0 1 0,5 1 1 6,5 30,00
11 Janko Kolosnjaji 0 0 0 0 0,5 0 0 0 0 1 0 1 1 1 1 5,5 18,25
12 Larry Suren (vls) 0 0 0 0 0,5 0 0 0 0,5 0 0 0 1 1 1 4 11,50
13 Andreas Lehmann 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,5 0 0 0 1 1 2,5 4,25
14 René Lienert (vls) 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0,00
15 Sabouhudin Pehlic (vls) 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,00

Nachdem Andreas Lehmann, Günther Memmel, Erich Feichtner und Fred Reinl das SILVANA-Freibad vorbereiteten, konnte dort wieder dem Schach gefrönt werden. Am Freitag ermittelten wie gewohnt zunächst die Jugendlichen (u18) und Schüler (u12) ihre Stadtmeister im Blitzschach. Jan-Peter Itze konnte sich mit 9 aus 9 überlegen durchsetzen, aber auch Simon Li spielte mit 8 aus 9 sehr stark auf und wurde Schüler-Meister. Mit je 6 Punkten wurden Marco Viernekäs und Alexander Brückner Vize-Meister.
Am Samstag waren dann die Erwachsenen dran und sie sollten bei ihrer 9. Auflage im SILVANA Rekordtemperaturen erleben. Bei 38 Grad Celsius war das Spielen nicht immer leicht, doch die Erfrischung im Wasser war jederzeit möglich. Dazu gab es unter den Pavillons angenehmen Schatten.
Nach der Halbzeit führte etwas überraschend Josef Krauß mit nur einem abgegeben Remis gegen Christian Schatz, der seinerseits noch gegen Norbert Lukas ein Remis hinnehmen musste. Der zweimalige Sieger, Wolfgang Haag, musste sich Josef geschlagen geben und war durch ein Remis gegen Fred Reinl schon weiter zurück. Josef Krauß punktete danach unaufhaltsam weiter und konnte danach zusehen wie die Konkurrenz immer weiter zurückfiel: Wolfgang Haag verlor noch gegen den dreimaligen Sieger Gerhard Winkler, schlug später aber Christian Schatz, der auch noch gegen Horst Wiener remisierte.
Zwei Runden vor Schluß schien bei 2 Punkten Vorsprung alles klar, doch dann machte es Fred Reinl noch einmal sehr spannend. Er überspielte Josef Krauß, doch mit einer Sekunde behielt am Ende Josef die Oberhand. Die Schlußpartie gegen Norbert Lukas war da egal geworden und sie wurde dann Remis gegeben. Josef Krauß trägt sich damit erstmals in die Siegerliste des SILVBANA-Blitzens ein. Punktgleich landeten Wolfgang Haag und Christian Schatz auf den Verfolgerplätzen.



Blitzen am 20.September 2013
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 Punkte SBB WP
1 Norbert Lukas 0 0,5 1 0 1 1 1 4,5 10,75 15
2 Fred Reinl (Turm SW) 0,5 0 0 1 1 1 1 4,5 10,25 12
3 Jaro Neubauer 0 1 0 0 1 1 1 4 9,00 10
4 Larry Suren (vls) 1 0 0 0 1 0,5 1 3,5 8,25 9
5 Günther Memmel 0 0 0 0 0 1 1 2 2,50 8
6 Erich Feichtner 0 0 0 0,5 0 0 1 1,5 2,75 7
7 Andreas Lehmann 0 0 1 0 0 0 0 1 4,00 6

Da Marco Viernekäs und Stefan Memmel ihre Partie der Vereinsmeisterschaften nachholten, traten dieses Mal nur 7 Spieler zum Blitzen an. Dafür begann das Turnier direkt mit einer großen Überraschung: Larry Suren bezwang völlig verdient Norbert Lukas; den Freibauern schickte er zielsicher vor. Danach gelang Larry auch gegen Jaro Neubauer fast ein Sieg auf Zeit, doch dann wurde der König im Schach stehen gelassen. Jaro widerum büßte wertvollen Boden ein, als er gegen Andreas Lehmann den Kürzeren zog. Larry verlor in guter Stellung bei etwas besserer Zeit gegen Fred Reinl den Faden und verlor doch noch, so dass Fred nun der Favorit war. Da er aber gegen Jaro verlor, kam es in der letzten Runde zwischen Fred und Norbert zum Endspiel um Platz 1. Norbert zeigte sich von dem Auftaktshock erholt und gewann eine Figur, die er bei immer knapper werdenden Zeit nicht verwerten konnte und daher mit dem Remis zufrieden war. Als man sich auf einen geteilten 1. Platz einstellte, hatte Norbert doch noch Glück: Larry reklamierte gegen Erich erst auf Zeit, als dessen Bauern alle weg waren. Das Remis bewahrte Erich auch vor dem letzten Platz; vor allem sicherte es Norbert den alleinigen Platz 1 in der Tageswertung und die gemeinsame Gesamtführung mit Fred.



6. Jahresblitzen am 15. November 2013 (zählt auch als Vereinsblitzmeisterschaft)
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Punkte SBB WP
1 Harald Golda 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 11 56,50 15
2 Wolfgang Haag 1 0 0 1 1 1 1 0,5 1 1 1 1 1 10,5 56,25 12
3 Josef Krauß 0 1 0 0,5 0 0,5 1 1 1 1 1 1 1 9 41,75 10
4 Norbert Lukas 0 0 0,5 0 0,5 1 1 1 1 1 1 1 1 9 38,75 9
5 Udo Seidens 0 0 1 0,5 0 1 1 0,5 0,5 1 1 1 1 8,5 39,00 8
6 Fred Reinl 0 0 0,5 0 0 0 0,5 1 1 1 0,5 1 1 6,5 24,00 7
7 Janko Kolosnjaji 0 0 0 0 0 0,5 0 1 0,5 0,5 1 1 1 5,5 17,00 6
8 Uwe Tzschach 0 0,5 0 0 0,5 0 0 0 0,5 1 1 0 1 4,5 19,25 5
9 Joachim Völker 0 0 0 0 0,5 0 0,5 0,5 0 0 1 1 1 4,5 14,25 4
10 Alexander Brückner 0 0 0 0 0 0 0,5 0 1 0 1 1 0,5 4 11,75 3
11 Jaro Neubauer 0 0 0 0 0 0,5 0 0 0 0 0 1 1 2,5 5,75 2
12 Andreas Lehmann 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0,5 1,5 5,00 1
13 Stefan Memmel 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,5 0 0,5 0 1 2,75 1

Erfreulich stark besetzt war das abschließende Jahresblitzen 2013, welches zugleich auch einzeln als Vereinsblitzmeisterschaft gewertet wird. Gleich je vier Spieler der Ersten und Zweiten nahmen teil. FIDE-Meister Harald Golda musste sich nur FM Wolfgang Haag geschlagen geben, doch seine elf Siege brachten den Titelgewinn. Wolfgang Haag verpasste seine Chance durch seine Niederlage gegen Josef Krauß und das überraschende Remis gegen Uwe Tzschach. Josef Krauß, Gewinner der Stadtblitzmeisterschaft im Silvana, musste um den 3. Platz bangen, doch Fred Reinl konnte ihn mit der knappen Restzeit nicht mattsetzen. Mit dem Remis blieb Josef Krauß vor Norbert Lukas. Udo Seidens landete einen halben Zähler zurück auf Platz 5. Fred Reinl musste dieses Mal mit einigem Abstand und Platz 6 vorlieb nehmen. Gar nicht rund lief es für Jaro Neubauer. Alexander Brückner, noch neun Jahre alt, spielte stark auf, wobei sogar noch mehr drin war. In der Jahreswertung landeten Fred Reinl und Norbert Lukas (bei einem Streichergebnis) gleichauf an der Spitze. Jaro Neubauer blieb Dritter. Insgesamt nahmen 26 verschiedene Spieler im Laufe des Jahres teil.


2000

Jaro Neubauer

Wolfgang Kassubek

Claus Bebersdorf

38

2001

Jaro Neubauer

Konrad Kügel

Rainer Dittmann

31

2002

Konrad Kügel

Jaro Neubauer

Rainer Dittmann

29

2003

Harald Golda

Udo Seidens

Konrad Kügel

33

2004

Norbert Lukas

Harald Golda

Udo Seidens

29

2005

Norbert Lukas

Udo Seidens

Konrad Kügel

28

2006

Udo Seidens

Norbert Lukas

Konrad Kügel

13

2007

Udo Seidens

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

22

2008

Udo Seidens

Jaro Neubauer

Christopher Alm

28

2009

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Maximilian Klundt

25

2010

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Janko Kolosnjaji

30

2011

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Andreas Lehmann

29

2012

Norbert Lukas

Andreas Lehmann

Erich Feichtner